Mein Extrablatt – das günstige Redaktionssystem für Ihre Mitarbeiterzeitung

Anleitung_2

Selbst Layouten statt auslagern!

Wer eine Mitarbeiterzeitung gestalten will, dem stellt sich schnell die Frage nach dem „Wie“. „Wie soll die Produktion aussehen?“ „Wie stemmen wir die zusätzliche Arbeit?“, „Wie viel darf die Umsetzung kosten?“ „Wie organisieren wir uns?“ und schließlich „Wie setzen wir unsere Vorstellungen konkret um?“ Fürs Texte schreiben, Inhalte erstellen, Infos aufbereiten findet sich meist eine Lösung – die Kommunikationsverantwortlichen, andere Mitarbeiter und sogar der Chef selbst steuern etwas bei. Größere Schwierigkeiten bereitet dagegen die grafische Gestaltung.

Wer es sich leisten kann lässt seine Mitarbeiterzeitung extern layouten. Eine Agentur oder einen Designer bringt die Inhalte in die perfekte Form. Bequem – aber eben auch ziemlich kostenintensiv! Eine günstigere Alternative bietet ein Redaktionssystem. Professionelle Redaktionssysteme eröffnen den Redakteuren von Mitarbeiterzeitungen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Diese können gleichzeitig Fluch und Segen sein. Denn sie erfordern von jedem Nutzer eine intensive Einarbeitung und zudem ein gewisses grafisches Know-How.

Es geht auch ohne Grafikabteilung!

Eine Mitarbeiterzeitung zu gestalten muss aber weder teuer noch kompliziert sein. Der Mein-Extrablatt-Zeitungseditor ist ein Redaktionssystem für Jedermann. Er steht jedem online zur Verfügung und muss nicht erst gekauft und installiert werden. Dieses Redaktionssystem für Einsteiger gibt einen Rahmen im Layout vor und ist dadurch sehr einfach zu bedienen – so macht Layouten Spaß. Und Spaß soll eine Mitarbeiterzeitung schließlich machen – am besten von Anfang an!

Jetzt ausprobieren!

Besonders die Mitarbeiter ohne festen Computerarbeitsplatz schätzen eine gedruckte Mitarbeiterzeitung als Medium der internen Kommunikation, da sie keinen direkten Zugriff auf das Intranet oder andere digitale Angebote haben. Dieser Umstand macht es gleichzeitig schwierig, gerade diese Kollegen bei der Produktion der Mitarbeiterzeitung einzubinden. Der Mein-Extrablatt-Zeitungseditor ermöglicht auch den Mitarbeitern, die ihr Tagwerk fernab eines Computers verrichten, ihre Mitarbeiterzeitung aktiv mitzugestalten. Mit einem Zugangslink können sie sogar von zu Hause aus das Redaktionssystem ohne Einarbeitung ganz intuitiv bedienen und am gemeinsamen Zeitungsprojekt mitwirken.

Warum Unternehmen das Zeitungsformat wählen sollten
Das gehört in eine Mitarbeiterzeitung
Jetzt eine Unternehmenszeitung gestalten